Dienstag, 6. Juli 2010

Danke sagen mit Flattr

Ab sofort haben einige Beiträge einen neuen Button.

Flattr ist ein neuer Micro-Payment Service, von einem schwedischem Start-Up.

Wie funktioniert Flattr ?

Als erstes muss man sich registrieren, dann kann man seine Portokasse auffüllen und einen Betrag auswählen, der pro Monat verteilt werden soll (mindestens 2 €).
Jetzt kann man nach belieben interessante Artikel, Fotos, was auch immer unterstützen, in dem man den Flattr Button anklickt (halt alles wo son Flattr-Button drunter ist). Am Ende des Monats wird gezählt, wieviele Buttons gedrückt wurden und der vorher eingestellte Betrag wird nun durch die Anzahl der Klicks geteilt.
Hab ich also das Minimum von 2 € eingestellt und 10 Beiträge "geflattrt" bekommt jeder 0,20 € auf sein Konto gut geschrieben. Schöne Sache um hilfreiche oder interessante Beiträge im Netz zu honorieren.
Und ich finds auch weniger kompliziert als Paypal.

Auf der Homepage von Flattr gibt es auch ein kleines Video, was die Sache nochmal veranschaulicht.

Bisher ist Flattr noch im BETA Stadium, um sich dort anzumelden braucht man einen Code.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen